Alle Beiträge von Infoladen Schwarzmarkt

Gira Zapatista Soli-Kaffee (Espresso ganze Bohne) im Schwarzmarkt zu erwerben

aus der Beschreibung der Kaffee-Kollektive zu ihrer Initiative:

Soli Espresso für die Weltreise der Zapatistas

Eine Delegation der Zapatistas besucht das Europa von links und von unten. Wir freuen uns auf diese besondere Gelegenheit des Austausches und beteiligen uns gemeinsam mit anderen Hamburger Kaffeekollektiven an der Vorbereitung der Reise. Weil das Ganze viel Geld kostet, haben wir einen Soli-Espresso geröstet.

Ihr könnt den Espresso unter anderem hier kaufen:
https://www.la-gota-negra.de/soli-espresso-fuer-die-reise-der-zapatistas/

Der klassische Espresso “Viaje Zapatista” ist direkt importiert und handwerklich geröstet von den hamburger Kaffeekollektiven: Cafe Libertad, Aroma Zapatista, Quijote Kaffee und La gota negra

Der Kaffee wird angebaut von den Kooperativen:
Yachil / Mexiko, Arabica
Cencoic / Kolumbien, Arabica
Indien Wayanad / Kerala Robusta

Mehr Infos zur Reise der Zapatistas:

Spendenaufruf: Die Zapatistas kommen zu uns!

Sämtliche Erträge aus dem Verkauf dieses hervorragenden Kaffees werden gespendet. Erhältlich ist er hier in den Webshops der Kollektive:

https://www.la-gota-negra.de/shop/soli-espresso-gira-zapatista/

https://www.aroma-zapatista.de/products/viaje/

https://www.cafe-libertad.de/gira-zapatista

Eure kollektive Kaffeerösterei La gota negra“

(aus dem Archiv) Hanau Gedenken 2021 Pressezusammenstellung und Textsammlung als pdf

Ein Jahr nach Hanau – Texte, Aufrufe, Pressemitteilungen und Berichte zum 19.02.2021 (freitag, ak, jungle world, junge welt, taz, frankfurter rundschau, frankfurter allgemeine zeitung, hamburger abendblatt, mopo,…) 100 Seiten als pdf und demnächst im Infoladen auch gedruckt.

2021-02-Hanau-Gedenken-Broschüre.pdf (37 MB)

Presses- und Textesammlung zu Hanau aus dem ersten Jahr – Februar 2020 bis Januar 2021, 111 Seiten als pdf

Hanau-Broschüre.pdf (31 MB)

Interim – militantes Monatsblatt ist da!

Schwerpunkt: Corona, Herrschaft und Gesundheit

Die neue Interim Nr. 819 gibt es jetzt im Schwarzmarkt! Kommt doch mal vorbei und holt paar Exemplare zum Weiterverteilen ab!

Inhaltlich: „[…] hat „der Revolutionäre Zorn Nummer 2“ zwei kritische Papiere zur Diskussion gestellt, die vor allem den Umgang der Linken mit den staatlichen Maßnahmen und die Petition #zerocovid unter die Lupe nehmen. Aus Badenwütemwürg gibt es einen kritischen Spaziergang nach 20 Uhr. Und in Berlin spaziert ein*e Autor*in durch die zukünftigen Gebiete des „Allgemeinen Sicherheits- und Ordnungsgesetz.
Natürlich noch diverse Beiträge mehr. Und keine Interim ohne Anschlagserklärungen.
Die Interim könnte eine Auflagensteigerung gebrauchen. Es gibt einfach zu wenige Zeitungen! Kopiert sie nach! Legt sie aus! Unterstützt militante Printmedien durch Beiträge und Geldspenden. Die Interim gibts umsonst, sie braucht aber Geld für Erstellung und Verbreitung!“

Soli Wandkalender 2021 im Schwarzmarkt

ab sofort gibt es zwei Soli-Wandkalender im Infoladen Schwarzmarkt:

Wandkalender für 2021 mit Motiven zu queer-feministischen Kämpfen. Der Erlös geht an die Frauenstiftung WJAS in Rojava.

(https://anfdeutsch.com/aktuelles/wandkalender-2021-ni-una-menos-23317)

Linke Zentren supporten!

Die Zentren decken mit den Spenden ihre verbindlichen Ausgaben. Die eingenommenen Spenden werden an Projekte, die aktuell in ihrer Existenz bedroht sind, prozentual verteilt.

(https://black-mosquito.org/de/linke-zentren-supporten-soli-wandkalender-2021.html)

[Archiv] Presseauswertung Antifa 2020 fertig – Verzeichnis aktualisiert

Liebe Leute,
das Archiv im Infoladen Schwarzmarkt nimmt weiter Form an, ist immer noch nicht ohne Absprache nutzbar, aber zumindest der Antifa-Bereich ist recht gut strukturiert. Das neue Gesamtverzeichnis mit Kommentaren als pdf ist hier: https://schwarzmarkt.noblogs.org/archivstruktur/ zu finden. Die Idee ist, per Suchfunktion (Strg+F) nach Schlagworten Material möglichst gut zu lokalisieren. Es gibt auch Einiges an digitalem Material, das wird noch dauern, das auf der Seite mit einzupflegen.

Außerdem gab es 2020 eine recht umfangreiche Presseauswertung zu Antifa, radikaler Linken und Repression, da ist der Antifa-Teil fertig strukturiert:
Leider gab es ja sehr viele Nazi-Aktivitäten 2020, hervorstechende Themen in größerem Umfang waren (siehe Inhaltsverzeichnis weiter unten):
– rassistische Morde in Hanau
– Prozeß gegen Stephan Ernst / Mordfall Walter Lübcke
– Prozeß gegen Stephan Balliet / Halle
– Corona-Leugner*innen / Verschwörungstheorien / Querdenken
– AfD „Flügel“
– Naziaktivitäten beim KSK
– NSU 2.0. Drohschreiben u. Polizei

Falls ihr Fragen/Anregungen oder Material-Interesse habt, kontaktiert gerne das Archiv unter: schwarzmarkt-archiv[at]riseup[dot]net

[Archiv] Presseauswertung Antifa 2020 fertig – Verzeichnis aktualisiert weiterlesen